Pop the Bubble

Episode 7 - Nix mit Kuscheln: Warum ein Mann dem Wolf ans Fell will

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Wolf ist wieder da - und wir finden das gut. Es ist ein bißchen wie ein Stückchen "back to the nature". Warum sind Menschen dafür, den Wolf abzuschießen? Ein mann erklärt uns, warum er für ein aktives "Wolfsmanagement" ist - was am Ende auch den Abschuss beinhaltet.


Kommentare

Hörer
by Hörer on
Ihr habt im Abspann ein total störendes schlagendes Geräusch. Vielleicht könnt ihr das rausfiltern? Und dieses Formular ist auf Android Chrome rechts abgeschnitten und dadurch schwer zu bedienen. Ansonsten: gute Folge! Frage mich bisschen, ob ihr da nicht stellenweise von Halbwahrjeiten eingelullt werden solltet. Aber sowas im Gespräch zu merken ist halt mega schwer.
Annegret Sproesser
by Annegret Sproesser on
Wenn die Wölfe eine Zukunft in Deutschland haben sollen, muss deren Zahl auf ein Maß beschränkt werden, das in den jeweiligen Habitaten leben kann, ohne dass die Weidetierhaltung eingestellt werden oder die Landschaft verdrahtet werden muss. Die erste Voraussetzung dazu ist Offenheit des offiziellen Wolfsmanagenents Das lässt sich erreichen, durch einerseits Reduzierung auf ein verträgliches Maß durch Bejagung und reguläre Bejagung der Wölfe mit Jagd- und Schonzeit sowie Abschussplan entsprechend der von Wölfen verursachten Schäden. So wird der jährliche Zuwachs abgeschöpft und der Wolfsbestand auf einem gleichbleibenden akzeptierten Maß gehalten. Das dient dem Arterhalt mehr, als grenzenlose Vermehrung und Konfrontation von Weidetierhaltern und Naturromantikern.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.