Pop the Bubble

Episode 11 - Nix mit Sternchen: Was eine junge Frau gegen Gendern in der Sprache hat

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

valaki
by valaki on
Vorab: ich möchte nicht trollen, sondern verstehen. Wirklich. Ihr steht, wenn ich das richtig verstanden habe, beide auf dem Standpunkt, daß schon kleine Kinder durchs Vorlesen (Vorgelesenbekommen) Geschlechterstereotype aufnehmen (Feuerwehrmann, Krankenschwester) und dann diese Funktion mit einem bestimmten Geschlecht verbinden. Wenn das so ist - warum ist das bei Tieren anders? Oder eher: Ist das bei Tieren anders? Gehen Kinder bei Hunden implizit und in ihrer Vorstellung von Rüden aus. Und bei Katzen nur von Katzen, aber nicht von Katern? Oder ist da die Transferleistung eine andere? Vielen Dank fürs Zulesen.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.